Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

virtual:blog:hardwarebastelei_nikon_coolscan_iii_zum_leben_erwecken [2017/10/23 15:45] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Hardwarebastelei:​ Nikon Coolscan III zum Leben erwecken ======
 +Als ich letztens einen gebrauchten Nikon Coolscan III (LS-30) Diascanner in die Finger bekam, war die Enttäuschung groß, als das gute Stück, nachdem alle SCSI-Anschluss-Schwierigkeiten gelöst waren, immer noch keinen Mucks von sich gab. Aus reiner Verzweiflung nahm ich das Teil auseinander...
  
 +====== Kleine Schraube, große Wirkung ======
 +... um herauszufinden,​ warum ihm außer einem ungesunden Brummen und einem panischen Blinken der LED nichts zu entlocken war. Ein paar Tests am lebenden Patienten erhärteten die Vermutung, dass die Mechanik des Transportschlittens irgendwie festgefahren war.\\
 +Eine Recherche im Netz brachte mich auf die richtige Spur: Der Schlitten wird mittels eines Schneckengetriebes bewegt. Als Antrieb fungieren ein Schrittmotor und ein ca. 10 cm langer Gewindestab (die "​Führungsschraube"​ oder "lead screw"​) als Achse. Der Schrittmotor ist an der vorderen Stirnseite des Scanners montiert, in der Achse befindet sich praktischerweise ein Schlitz für einen Schraubenzieher. Durch sanftes Drehen kann man die Achse etwas lockern und alles funktioniert wieder wie geschmiert!\\
 +\\
 +**Übrigens:​** In Verbindung mit dem SCSI-zu-USB-Adapter war der Scanner nicht zur Zusammenarbeit mit dem Nikon-eigenen Scannprogramm zu bewegen. Erst mit der Hilfe von [[http://​www.hamrick.com|Vuescan]] wanderten die Bilder auf den Rechner.\\
 +\\
 +//Der Nikon Coolscan III in seiner ganzen Pracht//\\
 +{{virtual:​blog:​sa-30_1.jpg|Der Nikon Coolscan III in seiner ganzen Pracht}}\\
 +\\
 +//Der Coolscan III ohne Gehäuse, an der Stirnseite ist der Schrittmotor zu erkennen//​\\
 +{{virtual:​blog:​sa-30_2.jpg|Der Coolscan III ohne Gehäuse, an der Stirnseite ist der Schrittmotor zu erkennen}}\\
 +\\
 +//Hier kann man die festgefahrene Achse mit Hilfe eines kleinen Schraubenziehers wieder lockern//\\
 +{{virtual:​blog:​sa-30_3.jpg|Hier kann man die festgefahrene Achse mit Hilfe eines kleinen Schraubenziehers wieder lockern}}